Sonntag, 27. September 2009

Buletten ....

mein Rezept:

Zutaten:
1 Kg Hackfleisch, gemischt oder auch nur Pute, Rind oder Schwein,
2 Eier,
2 alte Brötchen einweichen in Wasser,
2 Zwiebeln,
Knoblauch nach Geschmack,
etwas Senf, wer es mag
Salz,
Pfeffer,
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Eier, gehackte Zwiebel und Knoblauch zugeben, die eingeweichten Brötchen ausdrücken und mit den Gewürzen alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. In einer Bratpfanne Öl heiss werden lassen und dann mit nassen Händen kleine Küchlein formen und in das heisse Öl geben. Je kleiner die Küchlein, um so besser schmecken sie. Ist natürlich auch mehr Mühe aber der Aufwand lohnt sich.

Schmeckt gut als fingerfood aber auch mit Brat- oder Stampfkartoffeln und Salat. Köstlich auch einfach nur mit frischem Baguette.



Kommentare:

  1. Buletten?? Für mi sin des Fleischkiachla!

    AntwortenLöschen
  2. Das waren sie für mich früher auch! Heute sind es Buletten :-) Egal wie man dazu sagt, sie schmecken einfach gut!

    AntwortenLöschen