Donnerstag, 3. Dezember 2009

Spaghetti Bolognese



mein Rezept:

Zutaten:
500 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel, gewürfelt
1 - 2 große Zehen Knoblauch, fein gewürfelt
1/2 Tube Tomatenmark,
500 ml Brühe,
100 ml Rotwein,
Oregano oder Spaghetti Gewürzmischung,
Olivenöl,
30 - 50 g Kräuterbutter
Parmesankäse am Stück oder auch Emmentaler,

500 g Spaghetti

Zubereitung:
Das Hackfleisch in dem heißen Olivenöl anbraten, Zwiebeln dazugeben und mitdünsten bis sie glasig sind. Jetzt das Tomatenmark dazu und dann mit dem Rotwein ablöschen. Nun den Knoblauch, das Oregano, bzw. die Spaghetti Gewürzmischung und die Brühe zugeben und das alles auf kleiner Flamme köcheln lassen, so lange bis die Brühe und der Rotwein reduziert sind. Zum Schluß, die Kräuterbutter dazu und schmelzen lassen.

In der Zwischenzeit den Käse fein reiben und in eine kleine Schüssel geben..

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Durch ein Sieb gießen und die Spaghetti auf 4 Teller verteilen und die Sauce Bolognese darübergeben. Den Käse darüber und es sich schmecken lassen.

Dazu passt ein Salat der Saison.

Als Getränk empfehle ich einen guten Rotwein.

Tipp:
Man kann diese Sauce Bolognese auch gut einfrieren. Allerdings sollte man bei der Zubereitung, nach dem Auftauen, noch etwas frischen Knoblauch zugeben, Durch das Einfrieren verliert der Knoblauch an Geschmack.

Ich nehme immer 1 Kg Hackfleisch und habe dann immer noch 3 Portionen zum Einfrieren. Das braucht man dann nur noch warm machen, eine halbe Knoblauchzehe dazu und die Spaghetti kochen. Käse habe ich immer im Haus und so hat man in kurzer Zeit ein schmackhaftes Gericht auf den Tisch gebracht.

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich lecker aus. Habe ich schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gegessen. Wird auf jeden Fall morgen nachgeholt.

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich Dir gutes Gelingen! Lass es Dir schmecken. Ich liebe dieses Gericht!^^

    AntwortenLöschen